KREUZFAHRT SUCHE


 
Zielgebiet
 
Kreuzfahrtdauer
 
früheste Abreise:
 
späteste Rückreise:
 
Schiff
 
 
 
Nur Sonderangebote
 
 
 
 
 
 

BERATUNG


Gebührenfreie Hotline: info
0800 - 44 77 123 246*
 
Mo-Fr 08.00 - 22.00 Uhr
Sa 09.00 - 22.00 Uhr
So 11.00 - 22.00 Uhr

Anrufer aus dem Ausland erreichen uns
unter: +49 (0)991 - 296 767 057

Sie möchten zurückgerufen werden?
Bitte hier Rückruf anfordern.
 
 
 
 
 
ab auf das schiff - Kreuzfahrt: Beliebte Routen
 

 

Empfehlungen

 

Östliches und westliches Mittelmeer



10 Nächte, westliches Mittelmeer Mallorca (Palma de Mallorca) – Korsika (Ajaccio) – Italien (Rom) – Italien (Livorno) – Frankreich (Cannes) – Spanien (Barcelona) – Mallorca (Palma de Mallorca)



Mallorca (Palma de Mallorca)


Die Hauptstadt der Balearen-Insel Mallorca, Palma de Mallorca, hat viel mehr zu bieten, als ihr aufgrund des Feiertourismus angedichtet wird. In der schönen Altstadt finden sich z.B. viele kleine romantische Gässchen mit zahlreichen interessanten Geschäften und einladenden Cafes. Wer die Zeit an Land optimal nutzen möchte, für den empfiehlt es sich, ein Fahrrad zu leihen und an der Standpromenade entlang Richtung Stadtmauer zu radeln. Von dort geht es dann zum Platz Plaça Major und auf die Küstenstrasse Rambla. Einige Reederein bieten diese Route als geführte Radel-Tour im Rahmen von Landausflügen an. Den schönsten Blick auf Ihr im Hafen liegendes Schiff haben Sie vom Schloss Castell de Bellver aus dem 14. Jahrhundert, das über der Stadt thront.
Knapp 20 Kilometer von Palma entfernt liegt das malerische Örtchen Valldemossa in 440 Metern Höhe. Mit dem Bus geht es durch tausendjährige Olivenhaine hinauf. Bekannt wurde das Bergdorf übrigens durch den polnischen Komponisten Chopin und seine französischen Lebensgefährtin, die Schriftstellerin George Sand. Sie schrieb über ihre gemeinsam verlebte Zeit in der dortigen Kartause das Buch Ein Winter auf Mallorca.

Korsika (Ajaccio)


Egal, wo Sie sich in der Hafenstadt Ajaccio umschauen, der Geschichte des bekanntesten Sohnes der Stadt, Napoleon Bonaparte, werden Sie sich nicht entziehen können. Vielleicht begeben Sie sich im Rahmen der geführten Touren auf die Spuren des Mannes, der sich 1814 selbst zum Kaiser der Franzosen krönte, oder Sie lassen sich einfach – ausgehend von der im Stadtzentrum stehenden Statur des Herrschers – durch die historische Kaiserstadt treiben.
Ebenfalls sehenswert: Der liebevoll angelegte Schildkrötenpark A Cupulatta mit 130 verschiedenen Arten dieser anpassungsfähigen Reptilien. Oder eine Wanderung in der Region rund um den sich in die Berge Mallorcas schmiegenden Stausee Lac de Tolla.

Italien (Rom)


Nicht nur alle Wege führen nach, sondern auch durch Rom. Die italienische Hauptstadt lässt sich gut auf eigene Faust erkunden. Ein Landgang ist zu empfehlen, wenn Sie sprachlich gehandicapt sind oder sich in einer Gruppe sicherer fühlen. Die Kriminalitätsrate ist leider in der Ewigen Stadt sehr hoch. Das Angebot der Reedereien ist dabei vielfältig und zahlreich. Neu ist der vom Hafen Civitavecchias in die Stadt fahrende Roma Express. Der Zug wurde extra für Kreuzfahrer eingerichtet. So gelangen Sie bequem vom Hafen direkt zum ca. 70 km entfernten Petersdom. Mit dem größten, heute noch existierenden Amphitheater, dem Kolosseum, besitzt Rom den Pionier unter den Stadien. 60.000 Menschen finden darin Platz. Am Eingang können Sie ein Kombiticket erwerben, das Ihnen anschließend den Zugang zu den römischen Palastanlagen, den Palatin, ermöglicht.

Tipp für den Vatikan:


Führungen auf Deutsch werden nur montags, mittwochs und freitags um 9 Uhr angeboten. Der Petersdom ist mittwochs zwischen 8-12 Uhr aufgrund der heiligen Messe für Besichtigungen geschlossen.

Italien (Livorno)


Da die Architektur in Livorno während des Zweiten Weltkriegs in großen Teilen zerstört wurde, ist das Stadtbild zwar typisch italienisch mit vielen Brücken und kleinen Cafes, aber nicht ganz so sehenswert wie andere Städte der Toscana-Region. Daher werden für Ausflüge von den Reedereien häufig in der Regel die beiden Ziele Pisa (30-40 Minuten Fahrzeit) und Florenz (90-100 Minuten Fahrzeit) angeboten. Noch gut erhaltene Bausubstanz finden Sie im Stadtteil Venezia Nuova von Livorno. Ebenso gilt die Etruskerküste, wie der Küstenbereich zwischen Piombino und Livorno genannt wird, mit Castiglioncello, Marina di Cecina, Marina di Bibbona, Donoratico, San Vincenzo und Baratti schöne Strände für einen kurzen Badetrip.

Frankreich (Cannes)


Es den Stars und Sternchen gleich tun und über den etwa zwei Kilometer langen Boulevard de la Croisette flanieren, das muss einfach sein. Während der regelmäßig im Mai stattfindenden Internationalen Filmfestspiele ist er so der Laufsteg für das Showgeschäft. Teure Boutiquen, idyllische Parks und unterhalb davon liegend der Plage de la Croisette, ein breiter, weißer Sandstrand prägen das Stadtbild.
Über die Küstenstraße fahren Sie im Rahmen der geführten Landausflüge entlang der Côte d'Azur nach Nizza oder Monaco. Ein Tipp ist dabei das kleine Berg- und Künstlerdorf Saint-Paul-de-Vence im Hinterland von Nizza. In dem mit einer alten Stadtmauer umgebenen malerischen Dörfchen kann man den kreativen Handwerkern bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Spanien (Barcelona)


Barcelona, eine der beliebtesten Städte Europas, lässt sich nicht in einem Tag erkundet. Aber auch ein Tag in der Stadt bleibt unvergessen. Treffen Sie vor dem Landgang eine kleine Auswahl für Sehenswürdigkeiten, die Sie unbedingt besuchen möchten. Empfehlenswert sind Besuche der wichtigsten Kathedralen der Stadt: die Sagrada Familia, die Santa Eulalia's Kathedrale und die Santa Maria del Mar. Aber auch eine Fahrradtour über einen Teil der knapp 100 Kilometer Radwege, die sich durch die Stadt ziehenden, sind lohnenswert. Dabei können Sie Las Ramblas (die Küstenstrassen), das Viertel Barrio Gótico und das Picasso Museum besuchen. Oder Sie strampeln auf den Montjuic Hügel und genießen dort die Ruhe in den Botanischen Gärten.
 

 

Das könnte Sie interessieren

 
 
 
 
Was guckst Du?
 
Oder lieber
 
 
 
 
 
ab-auf-das-schiff.de
Donnerstag, 16.07.20
105 User online
Letzte Aktualisierung: 15:20 Uhr
 
Start | Kreuzfahrt | Clubschiffe | Windjammer | Flusskreuzfahrt | Schiffe | Empfehlungen | News
 
 
FLÜGE | HOTELS | PAUSCHALREISEN